468x60 sofort
verwandte Artikel:
Handy Firmware und S...

Handy Roaming Vergleich und günstig im Ausland telefonieren

Das Mobiltelefon ist schon seit vielen Jahren für die meisten Verbraucher unverzichtbar und mitunter ein ständiger Begleiter. Die Preise für Gespräche in das Mobilfunknetz und vom Handy aus in die inländischen Netze haben sich in den letzten Jahren sehr positiv für den Verbraucher entwickelt, denn die Verbindungspreise und Paketpreise sind nahezu kontinuierlich gesunken.

Diese erfreuliche Entwicklung hat auch im Bereich vom Roaming stattgefunden. Roaming wird immer im Ausland genutzt und ist vereinfacht gesagt die Möglichkeit, im Ausland fremde Netze zum Telefonieren oder zur Übertragung von Daten vom eigenen Handy aus zu nutzen. Die Preise für das Angebot Roaming sind zwar wie bereits kurz erwähnt in den letzten Jahren auf breiter Ebene gesunken, aber dennoch gibt es auch heute noch erhebliche Preisunterschiede zwischen den unterschiedlichen Anbietern. Spätestens dann, wenn man sich öfter im Ausland aufhält und dort sein Mobiltelefon nutzt, sollte man daher einen Roaming Vergleich durchführen, damit man im Ausland möglichst günstig telefonieren kann. Im Internet findet man auf diversen Webseiten im Grunde akribische Vergleichsmöglichkeiten in allen erdenklichen Bereichen, so auch für den Bereich Handytarife und dort bezüglich der speziellen Kosten und Gebühren für Roaming. Grundsätzlich gibt es seit Jahren innerhalb der Europäischen Union bestimmte Höchstgrenzen, was die zu berechnenden Gebühren für Roaming angeht. Zudem muss der Handynutzer kurz nach dem Überschreiten einer Staatsgrenze per SMS darüber informiert werden, dass er ein anderes Netz nutzt und wie teuer nun Gespräche und Kurzmitteilungen für ihn sind. Eine SMS aus dem Ausland im Raum der Europäischen Union darf zum Beispiel maximal noch 13 Cent kosten (Brutto) und für ein Gespräch aus dem EU-Ausland nach Deutschland dürfen momentan maximal noch 51,17 Cent (Brutto) pro Minute berechnet werden. Innerhalb dieser Grenze dürfen sich also die Preise für Roaming bei den Anbietern bewegen, zumindest was den Raum der EU betrifft.

Bezüglich des Roamings außerhalb der EU gibt es keine Vorschriften, sodass hier noch eine breitere Spanne zwischen den Preisen der Anbieter besteht. Die Tarifstrukturen der Anbieter sind teilweise sehr unterschiedlich, was den Vergleich im Bereich Roaming teilweise erschwert. Mitunter muss man im Rahmen eines Vergleichs der Kosten Länderlisten „durchsuchen“, weil für unterschiedliche Länder oftmals auch unterschiedliche Kosten anfallen. Manche Anbieter von Handytarifen haben sich inzwischen auf die Nutzung des Handys im Ausland insoweit spezialisiert, dass besonders günstige Auslandstarife angeboten werden.