468x60 sofort
verwandte Artikel:
Erfolgreiche Online-...

Sicherheit beim Online Shopping

Der Bereich Online Shopping wird heute von vielen Millionen Verbrauchern alleine in Deutschland genutzt. Das Online Shopping erfreut sich sehr großer Beliebtheit, weil es viele Vorteile mit sich bringt, wie zum Beispiel einfaches und schnelles Bestellen vom heimischen PC aus, große Angebotsvielfalt und sehr gute Vergleichsmöglichkeiten.

Allerdings gibt es von manchen Seiten aus auch Kritik am Online Shopping. Diese Kritik beinhaltet meistens, dass die Sicherheit beim Online Shopping teilweise große Lücken habe und nicht selten Daten auch missbräuchlich verwendet werden können. Wie ist also der aktuelle Stand beim Online Shopping, wenn es um die Sicherheit des Kunden beim Einkauf im Internet geht? Zunächst einmal muss man unterscheiden, um welchen Bereich von Sicherheit es geht, denn hier sind verschiedene Aspekte zu berücksichtigen. Ein Teil der Sicherheit, die beim Online Shopping gewährleistet sein sollte, ist die Vermeidung von missbräuchlicher Verwendung der Daten des Kunden. In diesem Fall ist der Betreiber des Online-Shops dafür verantwortlich seine Datenbanken ausreichend gegen „Eindringlinge“ und Datendiebstahl abzusichern. Der weitaus größte Teil aller Online Shops erfüllt diese Sicherheitsstandards inzwischen auch. Der größte Kritikpunkt im Bezug auf die Sicherheit vom Online Shopping betrifft die Durchführung von Zahlungen. Fast immer ist eine Zahlung per Kreditkarte möglich, und somit im Grunde kaum eine wirksame Identifizierung des Zahlenden. Im Grunde kann jeder, der die Kreditkartennummer kennt bzw. die Kreditkarte in Händen hält online eine Zahlung vornehmen. Es gibt zwar inzwischen einige Online Shops, die zusätzlich zur Eingabe der Kreditkarte noch eine PIN verlangen, aber diese Shops sind noch deutlich in der Minderheit. Bei aller Kritik an der Kreditkartenzahlung muss man jedoch den Online-Shops zu Gute halten, dass man sich fast immer in das System an sich mit einem Passwort einloggen muss. Somit ist zumindest in dieser Hinsicht ein gewisses Maß an Sicherheit schon im Vorfeld vorhanden. Jedoch gibt es auch an dieser Stelle Kritik an der mangelnden Sicherheit, die in der Praxis teilweise auch gegeben ist. Beim Login als Zugangsberechtigung zu den Online Shops gibt man in der Regel entweder eine E-Mail Adresse oder einen Benutzernamen und ein Passwort ein.

Sollte man das Passwort vergessen haben, muss man entweder eine Sicherheitsfrage beantworten oder bekommt direkt ein neues Passwort an die vorhandene E-Mail Adresse gesandt. Somit kann sich also jeder Unbefugte Zugang zum Online Shop verschaffen, der sich Zugang zum E-Mail Konto verschafft hat. Allerdings ist das natürlich im Grunde kein Fehler oder eine Sicherheitslücke der Online Shops, sondern der Kunde ist selber dafür verantwortlich, seine Passwörter und Zugänge zu sichern. Dieses Sicherheitsrisiko besteht im Grunde im gesamten Internet und ist somit kein spezifisches „Problem“ bei Online Shops.