468x60 sofort
verwandte Artikel:
Vorteile einer Engli...
Kredite, Anbieter un...
Incoming-Versicherun...

Eine sichere Altersvorsorge aufbauen

Das Thema Altersvorsorge geht jeden Menschen, egal in welchem Alter, etwas an. Es ist längst nicht mehr abzusehen, wie viel staatliche Rente in ein oder zwei Jahrzehnten noch ausgezahlt werden können.

Es kann durchaus sein, dass man jahrzehntelang in die Rente einbezahlen wird, aber dass man nicht den gleichen Betrag, sondern wesentlich weniger wieder herausbekommt. Aus diesem Grund ist es elementar wichtig, sich neben der gesetzlichen Rente auch noch privat abzusichern, damit man auch im Alter einen gewissen Lebensstandard halten kann und nicht auf Komfort wie zum Beispiel Reisen verzichten muss. Es sind mehrere Möglichkeiten denkbar. Zu den am weitesten verbreiteten Möglichkeiten zählt die klassische Lebensversicherung. Angebote zu Lebensversicherungen findet man bei Banken und Versicherungen. In möglichst jungen Jahren wird mit einer meist monatlichen Ratenzahlung in die Lebensversicherung begonnen. Beim Eintritt in das Rentenalter wird die Lebensversicherung entweder als einmalige Summe oder als eine monatliche Rente an den Einzahler oder die Einzahlerin ausbezahlt. Die Höhe der Summe hängt davon ab, wie viel insgesamt eingezahlt wurde. Damit die Summe sich möglichst vervielfacht, sollte man schon in der Ausbildung in eine private Lebensversicherung oder in andere Formen der Altersvorsorge einzahlen. Dazu genügen schon kleine Beträge, die über die Jahre verzinst werden und sich so mehren. Je früher begonnen wird, desto mehr Zinsen erhält man am Ende. Neben der Lebensversicherung gibt es noch Rentenfonds und andere Modelle. Versicherungsunternehmen und Banken haben ein sehr breites Angebot an Versicherungen und Fonds, die sich in den Konditionen durchaus unterscheiden. Daher lohnt es sich, die einzelnen Angebote miteinander zu vergleichen und abzuwägen.